Bahn frei für die neuen Medien-Tutoren

Public 6. Juni 2019

Im Rahmen der Digitalisierung werden alle Schulen in Bayern mit der entsprechenden Ausstattung versorgt. Das digitale Klassenzimmer mit Beamer, Dokumentenkamera und Notebook ist heute schon eine Selbstverständlichkeit. Die Geräte erfolgreich in den Unterricht einzubauen, scheitert aber nicht selten an technischen Problemen.

Um hier effektiver zu arbeiten, suchte die Grund- und Mittelschule Tann Unterstützung bei uns. Unter der Leitung unseres CEO/CTO M.Sc. Dipl.-Inf. Mike Werner wurde daraufhin ein Medien-Tutoren-Workshop für ausgewählte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen fünf bis neun durchgeführt. Unser Ziel war es, technisches Verständnis bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aufzubauen, sowie die Fähigkeit, auftretende Probleme bei verschiedenen Geräten zu erkennen und selbstständig zu lösen. Dadurch wird die Zusammenarbeit nicht nur jahrgangsübergreifend zwischen den Schülern, sondern vor allen Dingen auch zwischen Schülern und Lehrern gefördert. Hierbei brachten die Kinder ihre ganz eigenen Ideen mit ein, wie diese Zusammenarbeit aussehen soll und wie Lehrerinnen und Lehrer künftig entlastet werden können.

Nach dem Motto „Learning by doing“ wurden die einzelnen Geräte schließlich von ihrem angestammten Platz entfernt und mussten im Anschluss von den Schülern selbständig wieder zusammengeführt werden. Dadurch erlernten die Schüler eine selbstständige Arbeitsweise beim Lösen von Problemen sowie wichtiges, technisches Verständnis. Einfache Probleme, sowohl im Klassenzimmer beim Umgang mit Beamer, Notebook und Dokumentenkamera, als auch im Computerraum, oder auch der Umgang mit dem Whiteboard, können nun von den ausgebildeten Medien-Tutoren gelöst werden.

Am Ende des Workshops konnte jedem der Schülerinnen und Schüler ein wohlverdientes Zertifikat mit der Auszeichnung zum Medien-Tutor überreicht werden. Dieses belegt Verantwortung und technische Kenntnisse und unterstützt die Schülerinnen und Schüler somit bei der späteren Bewerbung bei einem Arbeitgeber.

Scroll Up