Wenn „einfach so weitermachen“ nicht so verlockend wäre

Public 14. Juli 2020

Verantwortung zu übernehmen ist ein fundamentaler Wert bei brainchild. Dabei geht es nicht nur darum, auf unsere Kollegen und Mitmenschen zu achten oder gar der Gesellschaft etwas zurückzugeben, sondern auch das Wichtigste zu bewahren, unsere Umwelt. Die blaue Kugel stellt nicht nur die Heimat für fast 8 Milliarden Menschen bereit, sondern für unzählige Lebewesen. Ein gesundes Gleichgewicht zwischen allen Lebewesen und ein verantwortungsvoller Umgang mit den vorhandenen Ressourcen ist essentiell für das Fortbestehen der Erde wie wir sie kennen. Der Mensch ist das einzige Lebewesen, das die Erde zerstören aber auch bewahren kann. Wir sehen jeden einzelnen in der Pflicht.

Aus diesem Grund haben wir uns von Beginn an zum Umweltschutz verpflichtet und setzen nicht nur auf einen nahezu digitalen Büroalltag, achten darauf Müll so weit es geht zu vermeiden und diesen dem Wertstoffkreislauf zuzuführen. Damit nicht genug. Bei der Entwicklung von Produkten achten wir darauf, keine gefährlichen Stoffe einzusetzen und das Recycling der Produkte am Ende ihrer Nutzung zu unterstützen.

Im letzten Jahr haben wir begonnen, Lösungen zu entwickeln und zu vertreiben, die die endliche Ressource Öl schonen, um den Öl-Verbrauch durch Maschinen und Anlagen drastisch zu reduzieren (Siehe W-wie-Umwelt).

In diesem Jahr stellen wir unsere gesamte Fahrzeugflotte nach und nach auf Elektro-Fahrzeuge um. Dies ist für uns der konsequente nächste Schritt, unnötige Verbrennungsmotoren aus unserem Alltag zu verbannen, damit Öl zu sparen und unsere Umwelt zu entlasten. Allerdings ist auch klar, dass Elektrofahrzeuge nicht die aktuellen Umweltprobleme lösen werden. Dennoch sind diese ein erster wichtiger Schritt, Technologien in den Alltag zu bringen, die es schon seit Jahrzehnten geben könnte, wenn denn „einfach so weitermachen“ nicht so verlockend wäre.

Die Physik lehrt uns allerdings, dass man nur etwas in Bewegung versetzen kann, wenn man Energie aufwendet.

Scroll Up